VPOK – das Volumenprofil von Orkan Kuyas im StereoTrader

Das Volumenprofil oder Volume Profile (eng.) wird heute von vielen Tradern verwendet, um potenzielle Kaufs- und Verkaufszonen zu identifizieren sowie den Chart visuell einzuordnen. Doch in Kombination mit einem Forex- und CFD-Broker gibt es ein Problem: Es stehen keine echten Volumendaten aus dem Future zur Verfügung, sondern nur minderwertiges Tick Volume. Hier setzt das VPOK-Tool (Volume Profile by Orkan Kuyas) an, welches die Volumenglocke aus dem Future im StereoTrader 1:1 auf den CFD umrechnen kann.

Weiterlesen

Live Trading der Micro E-mini Futures

Erst seit wenigen Wochen ist die Innovation der CME bekannt und schon gehen sie live: die neuen Micro E-mini Futures auf die größten und meistgehandelten US-Indizes S&P 500, Nasdaq, Dow Jones und Russel 2000. Die Spannung war im Vorfeld groß, ob denn die neuen Kontrakte auch überhaupt angenommen werden oder ob das Volumen wie im FDXM lange vor sich hin dümpelt. Daher stürzen wir uns direkt zur Markteröffnung mit Live-Konto ins Trading der neuen Micro-Kontrakte und schauen uns auch mal das umgesetzte Volumen an. Außerdem starten wir mal einen kleinen Vergleich mit dem deutschen Heimatmarkt.

Weiterlesen
admiral-logo

Admiral Markets passt sich dem Markt an

Der klassische Forex- und CFD-Markt wird spätestens seit ESMA 2018 drastischen Veränderungen unterworfen. Doch nicht nur die Regulatoren stellen neue Anforderungen an die Retail-Branche, auch die Kundenwünsche verändern sich. Wer heute noch auf das reine Angebot von Forex- und CFDs setzt, wird es künftig schwer haben. Sergej Bogatenkov, Co-CEO von Admiral Markets denkt, dass sich dieser Markt binnen 10 Jahren um 80% auskonsolidiert hat.

Weiterlesen

AMP Futures: Ab heute neue zweistellige Kontraktsymbole mit CQG

Am Wochenende gab es eine größere Umstellung beim Datenfeed- und Plattformprovider CQG. Viele Futures-Trader schätzen den akuraten CQG-Datenfeed, der auf echten Tick-by-Tick-Daten basiert und nicht etwa auf minderwertigen Snapshot-Kursen. Mit echten Tick-by-Tick-Daten erreicht der Trader eine schnellere und präzisere Orderausführung, was im Zweifel bei hochpreisigen Futures bares Geld bedeuten kann. Anfänger im Futures-Handel sollten sich also einmal informieren, welchen Datenfeed sie überhaupt benutzen und wie dieser generiert wird. Auch AMP-Futures bietet den CQG-Datenfeed als mögliche Option an. Wer heute seine Handelsplattform hochfuhr, um mit dem Trading zu starten, dem ist die Änderung bereits aufgefallen: Um Future-Kontrakte zu unterstützen, die über den Zeitraum von 10 Jahren hinausgehen, hat CQG die Symbole für die Jahreskennzeichnung von einer einstelligen auf eine zweistellige Schreibweise geändert, damit eine eindeutige Zuordnung des Kontraktes möglich wird.

Weiterlesen

Endlich: Der Seasonal MT5 ist da!

Was lange währt, wird endlich gut: Freunde saisonaler Handelsmuster und Swing Trader mussten bislang in die Röhre schauen, wenn sie bei ihrem Broker ihren Lieblingswert im MT5 nach saisonalen Handelsmustern analysieren wollten. Doch damit ist jetzt Schluss! Neben der Software Trademiner, die sich sehr gut zum Analysieren saisonaler Einstiege nutzen lässt, haben wir nun in Zusammenarbeit mit den Programmierern von AlgoCamp den Seasonal MT5 programmiert, mit dem man direkt in seinem Metatrader 5 jeden beliebigen Wert nach saisonalen Mustern analysieren kann!

Weiterlesen

admiral-logo

Endlich: Der Metatrader 5 Supreme ist da!

Die Trading-Welt befindet sich in einer interessanten Phase des Umbruchs und der Innovation. Während die Fortschritte in Bezug auf neue Software-Technologien, die den täglichen Handel erleichtern und die Performance verbessern, jahrelang vor sich hindümpelten, geht es nun Schlag auf Schlag. Admiral Markets bietet den MT5 ab jetzt mit der beliebten und bekannten Handelserweiterung “Supreme Edition”. Im folgenden Artikel die gesammelten Unterschiede zwischen den Handelsplattformen MT4 und MT5.

Weiterlesen