Endlich: Der Seasonal MT5 ist da!

Was lange währt, wird endlich gut: Freunde saisonaler Handelsmuster und Swing Trader mussten bislang in die Röhre schauen, wenn sie bei ihrem Broker ihren Lieblingswert im MT5 nach saisonalen Handelsmustern analysieren wollten. Doch damit ist jetzt Schluss! Neben der Software Trademiner, die sich sehr gut zum Analysieren saisonaler Einstiege nutzen lässt, haben wir nun in Zusammenarbeit mit den Programmierern von AlgoCamp den Seasonal MT5 programmiert, mit dem man direkt in seinem Metatrader 5 jeden beliebigen Wert nach saisonalen Mustern analysieren kann!

Seasonal MT5
Mithilfe des Seasonal MT5 lassen sich alle Werte im Metatrader 5 analysieren, für die unser Broker eine entsprechende Datenhistorie zur Verfügung stellt.

Da der Seasonal MT5 auf Tagesbasis fungiert, eignet er sich vor allem für ambitionierte Swing-Trader, die für ihr Devisenpaar, Gold, Forex, Aktien-ETF oder was auch immer sie traden möchten, einen profitablen saisonalen Einstieg suchen. Aber auch für Daytrader kann es interessant sein, in die Richtung des saisonalen Trends auf intraday-Basis nach Einstiegen zu suchen, um seine Trefferquote zu verbessern und weniger im Nebel zu stochern, ob man jetzt lieber Long oder Short gehen sollte.

Was sind Saisonalitäten?

Über das Trading von und mit Saisonalitäten haben wir im Rahmen unserer umfangreichen Video-Tutorials schon mehrfach gesprochen. Hierbei handelt es sich um jährlich wiederkehrende Kursmuster, die wir für ein profitables Trading-Setup nutzen können. Einer der prominentesten Vertreter eines saisonalen Handelsansatzes ist sichlich das Rohöl, WTI. Dabei basieren die saisonalen Handelsmuster meist auf einfachen logischen und fundamental begründbaren Fakten, wie zum Beispiel, dass sich Großinvestoren zu bestimmten Zeiten mit einem bestimmten Rohstoff eindecken oder ihn zu bestimmten Zeiten abstoßen. Vom Rohöl wissen wir Dank der saisonalen Analyse, dass der Preis im Januar/Februar am günstigsten ist, um im Laufe des Jahres nach oben hin anzuziehen. Was sogar der Hausmeister weiß und das Heizöl daher meist im Februar bestellt, um einen statistisch nachweisbaren Vorteil im Preis zu erlangen, können wir uns natürlich auch im Trading zu Nutze machen, im Futures, Forex- oder Aktientrading.

WTIDaily
Die saisonale Analyse im WTI Öl zeigt deutlich die Bodenbildung Ende Januar und ab dann eine Aufwärtstendenz. Auch in diesem Jahr hat sie bislang gut funktioniert.

Ja, auch Aktien haben deutlich ausgeformte Saisonalitäten, zum Beispiel die Lufthansa. Doch Vorsicht, diese Fluggesellschaft ist nicht nur von dem Boom der Reisezeit abhängig, sondern leidet auch schnell unter zu hohen Spritpreisen. Beim Einsatz von Saisonalitäten sollte man also auch in der Lage sein, über Kreuz zu denken und Korrelationen in seine Trading-Entscheidungen mit einzubeziehen. Bei Aktien sind allerdings noch viele weitere Faktoren hinzuzuziehen, wie zum Beispiel Gewinnwarnungen, Unternehmenszahlen, Übernahmekandidaten, etc. Die saisonale Analyse ist und bleibt ein kleines Puzzlestück des großen Ganzen.

#LHADaily
Für die Lufthansa-Aktie einen saisonalen Chart zu bekommen dürfte schwierig werden. Mit dem Seasonal MT5 kein Problem. Gemäß der Analyse bildet die LH Anfang Januar ihr Top aus und sollte noch zumindest bis 14. 09 in Hand der Bären sein.

Vorteile des Seasonal MT5

Einige Plattform bieten kostenlose Seasonal Charts zur Einsicht. Doch diese kostenlosen Charts haben folgende Nachteile:

  • Die Informationen sind meist veraltet, da die Seitenbetreiber die Charts kostenfrei anbieten. Der Seasonal MT5 berechnet stets die aktuellsten Daten.
  • Die saisonale Analyse ist meist auf einen fixen Zeitraum beschränkt, z. B. 20 oder 30 Jahre. Der Seasonal MT5 kann auch viel kürzere Muster berechnen, zum Beispiel auf 2, 3- oder 5 Jahresbasis, gleichzeitig zum Beispiel bis 40 Jahre zurück, je nachdem wie groß die bereitgestellte Datenhistorie des Brokers ist. Bei einer richtig wertvollen Analyse sollten immer mehrere Zeiträume eines Musters übereinstimmen. Wenn ein Muster in 5, 10, 15 und 20 Jahren immer zum selben Zeitpunkt auftrat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es wieder auftritt.
  • Die kostenlosen Plattformen sind meist auf bestimmte Werte beschränkt, die jeder kennt und handelt. Öl, Gold und den DAX, diese Seasonal Charts sind nicht schwer zu bekommen. Was aber, wenn man seine Lieblings-Aktie oder seinen Lieblings-ETF analysieren will, den man sonst auch immer handelt? Hier kann der Seasonal MT5 helfen, der jeden beliebigen Wert analysiert, den man in den Metatrader 5 laden kann.

Handeln mit Saisonalitäten

Beim Trading geht es immer nur um das Ausloten von Wahrscheinlichkeiten, es gibt niemals 100%ige Sicherheit für einen Trade. Umso wichtiger ist es, verschiedene Zeiträume in seine Analyse zu integrieren. Der Handel mit Saisonalitäten darf also keinesfalls als “Heiliger Gral” betrachtet werden, genauso wenig wie das Volume Profile oder Footprint Chart. Der Seasonal MT5 kann uns lediglich dabei helfen, unsere Handelsentscheidungen statistisch zu untermauern und uns zumindest eine grobe Richtung vorgeben, auch wenn diese natürlich im aktuellen Jahr so nicht unbedingt stimmen muss. Von daher ist es unbedingt zu empfehlen, auch beim Handel mit Saisonalitäten ein angemessenes Risiko- und Money Management zu betreiben und sein Risiko beispielsweise bei jedem Trade auf 1% seiner Balance zu beschränken, anstatt sich im Blindflug auf eine saisonale Analyse zu verlassen. In Kombination mit der Technischen Analyse und dem Volumenprofil bietet uns der Einsatz saisonaler Handelsmuster einen weiteren statistischen Vorteil, der uns den ein- oder anderen schönen Trade bringen kann.

Vorschlag eines Handelsansatzes mit dem Seasonal MT5

  1. Analyse eines bestimmten Wertes, den wir gerne handeln, oder ein Scan vorab mit dem Trademiner, um sich profitable Handelsmöglichkeiten für den aktuellen Monat ausgeben zu lassen.
  2. Technische Analyse: Geht der Markt technisch mit der saisonalen Analyse konform? Finden wir für das anvisierte Datum Umkehrsignale und Umkehrformationen des Marktes?
  3. Kommen wir an wichtige Unterstützungen und Widerstände, sind diese in Gefahr gebrochen zu werden? Andere Trader und Investoren könnten an diesem Punkt in Panik geraten? Ein interessanter Trade in Gegenrichtung könnte sich so anbahnen.
  4. Einstiegssignale auf kleiner Handelsebene umsetzen, wenn der Stundenchart in die gewünschte saisonale Richtung dreht.

Anwendung des Seasonal MT5

Um den Seasonal MT5 einzusetzen, braucht man natürlich ein Brokerkonto bei einem Broker, der die entsprechende Kurshistorie bereitstellt. Für eine sehr gute Kurshistorie im Bereich Forex- und CFD empfehlen wir Admiral Markets, für eine längerfristige Analyse der Original Futuredaten AMP Futures, da hier seit kurzen kostenlos Endloskontrakte einiger weniger ausgesuchter Werte bereitgestellt werden:

  • E-Mini S&P: @EP
  • DAX: @DD
  • EuroBund: @DB
  • EuroSTOXX: @DSX
  • E-Mini Nasdaq: @ENQ
  • Crude Light (Globex): @CLE
  • Gold (Globex): @GCE

Video-Tutorial: Der Seasonal MT5 ist da!

Jetzt den Seasonal MT5 kaufen für einmalig € 69,00!

Devisenhandel

RISIKOWARNUNG: Devisen-, Futures- und CFD-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln.org zu den Themengebieten Daytrading, Swing Trading und Social Trading.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.