Tradingplattform MT5 auf VPS installieren

Wer sich mit dem automatisierten Handel näher beschäftigt und/oder mit seiner Strategie Positionen auch über Nacht verwalten (lassen) möchte, der kommt nicht umhin, seine Tradingplattform auf einem VPS-Server zu installieren. Was ist ein VPS?

VPS steht für Virtual Private Server und beschreibt im weitesten Sinne ein Stück Festplatte in einem Rechenzentrum, auf dem man seine Tradingplattform installieren kann und von wo aus diese permanent mit dem Internet verbunden ist. Um komplexere Handelssysteme dauerhaft laufen zu lassen, ist es mit dieser Lösung nicht mehr notwendig, den eigenen Rechner permanent eingeschaltet zu lassen oder zwanghaft zu versuchen, seine Positionen vor Börsenschluss zu liquidieren. Zwar werden die wichtigsten Orders wie Take Profit, StopLoss und und Limit Orders in der Regel auf dem Handelsserver des Brokers abgelegt und funktionieren folglich auch bei ausgeschaltetem PC, komlexere Trailingmechanismen oder Risiko-Adjustierungen, die von EAs ausgeführt werden, benötigen jedoch einen laufenden Metatrader. Die Vorteile einer VPS-Lösung liegen also auf der Hand:

  • Konstante Internetverbindung der Handelsplattform und somit sichere Exekution von Limit- und Stop-Orders sowie Trailing- und Verkaufsroutinen,
  • Ausführung von EAs auch während der Overnight-Session, wenn der lokale Rechner ausgeschaltet ist (= zusätzliche Einkünfte im Schlaf),
  • Entlastung des lokalen PCs, der fortan nicht mehr die gewaltigen Datenmengen der Tradingplattform verwalten muss und für andere Programme wieder mehr Kapazität hat,
  • Einfacher Zugriff auf seine Handelsplattform von überall auf der Welt, sei es mit einem PC, Tablet oder Smartphone per Remote Desktop-Verbindung,
  • Zuätzlichen Webspace, um Daten zu sichern und/oder Webauftritte zu verwalten.

Einrichtung eines VPS-Servers. Ein Abenteuer in 4 Teilen

Im Rahmen der Entwicklung meiner neuen Handelsstrategie mit dem StereoTrader wurde es langsam notwendig, sich für eine VPS-Lösung zu begeistern, aus verschiedenen Gründen. Zwar kann diese Strategie auch nur Intraday angewendet werden, wenn man das möchte, jedoch ist das Halten von Overnight-Positionen eine angenehme Sache, wenn man weiß, dass der StereoTrader sich auch im Schlaf um die eingegangenen Positionen kümmert. Zudem kann er bereits frühmorgens anfangen die Strategie zu handeln, wenn man noch in den tiefsten Trader-Träumen schwelgt. Die kurz bevor stehende Einführung der neuen Micro E-mini Futures begünstigt ein solches Halten von Overnight-Positionen aufgrund ihrer feinen Skalierung zusätzlich, da die Overnight-Margin drastisch sinken wird. Im Einzelfall wird man dann bei einem kleinen Konto nur noch wenige Kontrakte ausskalieren müssen vor Handelsschluss. Die Auswahl verschiedener Hosting-Provider, die Installation des MT5 und anschließend des StereoTraders hat zuletzt 4 Tutorial-Videos ergeben, die alle nacheinander hier in diesem Artikel verlinkt werden. Zurückkommen lohnt sich also 🙂

Das sollte man beachten

Da wir keine riesigen Datenmengen hosten möchten und es uns für unseren VPS primär auf Stabilität und Geschwindigkeit ankommt, sollten wir uns unbedingt nach einem SSD-Hosting umsehen. Einige Hostinganbieter bieten mittlerweile sogar NVMe SSDs, eine noch schnellerer Variante. Auch der Arbeitsspeicher sollte für den MT5 plus EA nicht zu knapp bemessen sein. Letzten Endes suchen wir so viel Leistung wie möglich für kleines Geld. Innerhalb der VPS-Konfiguration sollten wir darauf achten, dass wir vor Windows-Updates gefragt werden wann diese installiert werden sollen, andernfalls könnte das Server-System einfach irgendwann herunterfahren, unsere Tradingplattform ausschalten und unsere Trades wären ohne Absicherung im Markt.

Als Server-Software ist Windows sicherlich die einfachere und gewohntere Variante für die meisten, worauf auch der Metatrader (und viele andere Tradingplattformen) problemlos laufen. Wer sich gut auskennt mit der Materie, der kann sich natürlich auch mit Linux auseinandersetzen. Wer auf der Suche nach einer Verkürzung seiner Latenzzeit ist, was vor allem für exzessive Scalper interessant sein dürfte, der sollte bei der Auswahl des VPS-Servers auf den entsprechenden Standort des Rechenzentrums achten. Einige VPS-Provider bieten so z. B. ein Hosting in den USA an, womit man z. B. deutlich näher an der CME oder NYSE wäre. Da die Spracheinstellung von Windows Server standardmäßig auf Englisch ist, zeige ich im Video, wie man dies auf deutsch umstellt. Bei der Buchung als reinen Handelsserver für den Metatrader sollte man auf Plesk verzichten, da das Programm nur unnötig zusätzliche Ressourcen frisst.

CPU und RAM Auslastung

Das System ist bei 2 parallel laufenden Stereo-Instanzen die automatisch handeln noch lange nicht ausgelastet.

Meine ersten Befürchtungen waren, dass der Arbeitsspeicher des VPS mit nur 8 GB für den MT5 plus StereoTrader etwas zu knapp bemessen sein könnte, da diese Kombination mit meinen lokal installierten 16GB manchmal schon ganz schön ans Lüften kommt. Dabei sind 8 GB im VPS-Segment ja fast schon die Obergrenze bei den Hostingpaketen, wenn man nicht gerade eine High-End-Lösung buchen möchte, die dann aber wiederum für unsere Zwecke völlig überdimensiert wäre. Die Befürchtungen haben sich schnell zerstreut, da der MT5 auf dem VPS mit deutlich weniger RAM klarzukommen scheint. Im Monitoring-Panel liegt die Auslastung des Arbeitsspeichers mit 2 automatisiert laufenden StereoTrader-Instanzen parallel gerade mal bei knapp 5% und bei der CPU gerade mal bei 26%. Mit jeder weiteren Instanz die man im Stereo aufruft, wird man das System natürlich stärker fordern. Wer also extrem viele Werte gleichzeitig mit dem Stereo handeln möchte, sollte diesen Faktor gut überwachen und das System ggf. upgraden.

Alle Folgen des Tutorials im Überblick

Die Erstellung des Video-Tutorials hat 4 Teile ergeben:

  • Teil 1: Auswahl des VPS-Hosting-Providers
  • Teil 2: Einrichtung des Servers, Remote-Desktop-Verbindung und Installation von Programmen wie Browser und MT5
  • Teil 3: Installation des StereoTraders und kleine Einführung in die Handelsplattform
  • Teil 4: Verbindung eines Tablets oder Smartphones mit dem VPS-Server

Teil 1 Video-Tutorial MT5 goes VPS: Die Hoster-Wahl

Teil 2: Metatrader MT5 und Browser auf VPS installieren

Teil 3: StereoTrader goes VPS!

Teil 4: StereoTrader mit dem Tablet nutzen

Devisenhandel

RISIKOWARNUNG: Devisen-, Futures- und CFD-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln.org zu den Themengebieten Daytrading, Swing Trading und Social Trading.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.