Der neue Bitcoin ETF von ProShares

Kaum hat der neue ProShares Bitcoin Strategy ETF an der NYSE das Licht der Welt erblickt, eilt die Kryptowährung von einem neuen Allzeithoch zum nächsten. Mithilfe des Fonds wird der Bitcoin für viel mehr Anlegerschichten zugänglich und etabliert sich ein Stückchen weiter in der Gesellschaft.

Bereits in den ersten beiden Handelstagen hat der neue Bitcoin ETF mit dem Kürzel $BITO einen neuen Rekord gebrochen und die Marke von einer Milliarde Dollar verwaltetem Vermögen überboten. Noch nie wurde ein ETF dermaßen schnell in solchen Dimensionen gekauft.

ETF auf den Future

Mit dem ETF mit der ISIN US74347G4405 bzw. unter dem Kürzel BITO können Anleger mit einem regulären Aktiendepot sehr einfach an der Wertentwicklung des Bitcoin partizipieren, ohne zuvor ein spezielles Kryptokonto eröffnen und sich mit den technischen Besonderheiten von Kryptowährungen beschäftigen zu müssen. Anleger müssen allerdings wissen, dass sie mit dem ETF lediglich auf die Preisänderung des Bitcoin Futures spekulieren ohne die Währung physisch zu besitzen. Mit dem ETF hat sich der Bitcoin in kurzer Zeit neue Käuferschichten erschlossen, was ihm ein neues Allzeithoch von 66.930 US-Dollar einbrachte

„Der Launch des ersten Bitcoin-ETF in den USA fördert den breiter gefassten Krypto-Markt und hilft einer ganz neuen Gruppe von Anlegern, die Vorteile von BTC als legitimes Asset für sich zu entdecken“

CNBC Anthony Bertolino, VP of Growth bei iTrustCapital.

Weitere Bitcoin ETFs sollen folgen

Der ETF von ProShares soll nur der Auftakt gewesen sein zu einer Reihe von Neuemissionen in diesem Sektor. Geplant sind auch ETFs, die physisch in Bitcoins investieren und damit 1:1 die Preisentwicklung am Spotmarkt abbilden. Diese Option ist für die meisten Anleger deutlich interessanter, als lediglich in ein Derivat zu investieren. Sahnehäubchen wäre dann natürlich auch die Möglichkeit der „physischen Lieferung“, wie es bei einigen Gold-ETFs seit einigen Jahren bereits Standard ist.

Devisenhandel

RISIKOWARNUNG: Devisen-, Futures- und CFD-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln.org zu den Themengebieten Daytrading, Swing Trading und Social Trading.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.