admiral-logo

Neu bei Admiral Markets: Den polnischen Index WIG20 traden

Der Forex- und CFD-Broker Admiral Markets hat einen neuen Index im Angebot: den polnischen Index WIG20.

Wie andere bekannte Indizes wird der WIG20 nach der Marktkapitalisierung der 20 größten an der Warschauer Börse gehandelten Unternehmen gewichtet. Bei Admiral kann man den WIG20 ohne Kommissionen oder Overnight-Gebühren handeln, lediglich der Spread von 2.2 Punkten fällt beim Handel an. Der maximal verfügbare Hebel für den WIG20 beträgt 1:100. Anders als beispielsweise im DAX oder Dow Jones handelt es sich hierbei nicht um einen Endloskontrakt, sondern der zugrundeliegende Future läuft vierteljährig aus, weswegen offene Positionen maximal 3 Monate gehalten werden können, bevor sie “gerollt” werden müssen.

Kontraktspezifikationen

WIG20
Der polnische Index WIG20 ist ab jetzt bei Admiral Markets handelbar.

WIG20 im Monatschart

Im Monats- und Wochenchart steht der polnische Index gar nicht mal so übel da. Aktuell notiert er bei 2400 Punkten, sein Allzeithoch erreichte er im Jahr 2007 vor dem großen Immobiliencrash mit 3971 Punkten, welches er seither nicht mehr sehen durfte. Rund 200 Punkte hat er jetzt noch Platz nach oben zum 50er-Retracement der gesamten Abwärtsbewegung von 2007/2008, die Marke von 2627 stellt auch charttechnisch eine harte Barriere dar. Aufgrund des etwas höheren Spreads ist es empfehlenswert, den Index eher auf den höheren Zeiteinheiten zu handeln.

WIG20Monthly
Der WIG20 im Monatschart. Eine ausgedehnte Seitwärtsphase zwischen 2075 und 2627 Punkten wird deutlich.

WIG20 handeln

Den WIG20 kann man ab jetzt bei Admiral Markets handeln. Wer das nicht möchte, der sollte sich einmal das unschlagbare Angebot für den DAX und Dow ansehen:

  • DAX30: 0.8 Punkte fix zur Haupthandelszeit von 08:00 – 22:00 Uhr, keine Kommissionen,
  • Dow: 1 Punkt Spread von 15:30 – 22:00 Uhr,
  • Die Kryptowährungen Bitcoin Cash (BCHUSD), Bitcoin (BTCUSD) , Ether (ETHUSD), Litecoin (LTCUSD) , Ripple (XRPUSD).

Devisenhandel

RISIKOWARNUNG: Devisen-, Futures- und CFD-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln.org zu den Themengebieten Daytrading, Swing Trading und Social Trading.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.