Seasonal Trading März

Nachdem wir im Februar zwei Währungspaare unter der saisonalen Lupe betrachtet haben, machen wir im Monat März mit 2 Aktien weiter. Mit einer Trefferquote von 85% innerhalb der letzten 31 Betrachtungsjahre glänzten die beiden Aktien ONEOK Inc. (OKE) und NiSource Inc. (NI) Die Analysen dieser Webseite berücksichtigen in keiner Weise eine konkrete persönliche Anlagesituation und dürfen folglich nicht als Anlageberatung im Sinne des § 32 KWG aufgefasst werden.

Rückblick

Im Februar spuckte uns der Trademiner 2 Währungspaare aus: die beiden Brexit-Kandidaten EURGBP und GBPCHF. Der Long im EURGBP mit Startdatum 28.02. lief zwar nicht sonderlich dynamisch an, ließ aber zumindest genug Zeit, potenzielle Gewinne abzusichern und/oder mitzunehmen. Der Short im GBPCHF war ein direkter Rohrkrepierer und lief direkt in den Verlust.

Der EURGBP lieferte zwar keine Glanzleistung ab, ließ aber wenigstens genügend Raum, um Gewinne entsprechend abzusichern und/oder mitzunehmen.
Der EURGBP lieferte zwar keine Glanzleistung ab, ließ aber wenigstens genügend Raum, um Gewinne entsprechend abzusichern und/oder mitzunehmen.
Im zweiten Bexit-Kandidaten GBPCHF funktionierte die Saisonalität in diesem Jahr überhaupt nicht. Der Short lief direkt nach Trade-Eröffnung in den Stop.
Im zweiten Bexit-Kandidaten GBPCHF funktionierte die Saisonalität in diesem Jahr überhaupt nicht. Der Short lief direkt nach Trade-Eröffnung in den Stop.

März 2019: Die Aktien OKE und NI

OKE und NI sind die saisonalen Stärke-Kandidaten für die Monate März und April. in den letzten 31 Jahren konnte in 85% der Fälle eine positive Performance für den Zeitraum verbucht werden.
Trademiner-Resultate März: OKE und NI sind die saisonalen Stärke-Kandidaten für die Monate März und April. in den letzten 31 Jahren konnte in 85% der Fälle eine positive Performance für den Zeitraum verbucht werden.

OKE Long von 28.03. – 30.04. 2019

Laut Wikipedia ist Oneok Inc. ein US-Amerikanischer Pipelinebetreiber, der 1906 in Oklahoma gegründet wurde. Die Anzahl der Beschäftigten beläuft sich auf 2.470 Menschen. Augenscheinlich ist das Unternehmen im Energiemarkt, genauer gesagt im Gasgeschäft aktiv. Dies würde auch die saisonale Stärkephase erklären, die der Aktienverlauf von Ende März bis Ende April in der Regel aufweist.

Leider stellt unser Broker für die Oneok-Aktie JFD keine ausreichend lange Datenhistorie bereit, um weitere Zeiträume mit dem Seasonal MT5 zu untersuchen, sondern nur bis zum Jahr 2017. Immerhin verweisen die wenigen verfügbaren Daten in die richtige Richtung.
Leider stellt unser Broker für die Oneok-Aktie JFD keine ausreichend lange Datenhistorie bereit, um weitere Zeiträume mit dem Seasonal MT5 zu untersuchen, sondern nur bis zum Jahr 2017. Immerhin verweisen die wenigen verfügbaren Daten in die richtige Richtung.

NiSource Inc. Long von 27.03. – 01.05. 2019

Bei dem Unternehmen NiSource Inc. (NI) handelt es sich ebenfalls um ein Energieunternehmen aus den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 und im Dow Jones Utility Average gelistet und wurde 1912 gegründet. Im Unternehmen sind rund 9.000 Mitarbeiter beschäftigt. Auch hier lässt sich die relative saisonale Stärke des Wertes im Betrachtungszeitraum wohl mit der generell positiven Saisonalität von Energiewerten Anfang des Jahres erklären.

Auch bei NiSource findet sich von Seiten des Brokers keine längere Datenhistorie, die unser Seasonal MT5 verarbeiten könnte. Dennoch zeigt auch hier der kurze Zeitraum der Analyse in die richtige Richtung (Long)
Auch bei NiSource findet sich von Seiten des Brokers keine längere Datenhistorie, die unser Seasonal MT5 verarbeiten könnte. Dennoch zeigt auch hier der kurze Zeitraum der Analyse in die richtige Richtung (Long)

Fazit

Für den Monat März spuckt uns Trademiner 2 Energiewerte aus, die mit einem sehr guten Trademiner-Score in den letzten 31 Jahren performt haben. Da beide Werte augenscheinlich ihre Stärke aus dem Energiemarkt beziehen, sollte man parallel engmaschig die zugrundeliegenden Rohstoffe wie Erdgas und Erdöl beobachten, die anscheinend eng mit den vorgestellten Aktien korrelieren. Der durchschnittliche DrawDown im Betrachtungszeitraum lag bei 2 bzw. 3 Prozent.

Risikodisclaimer

Offenlegung: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Die von devisen-handeln.org veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u. a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.Der Autor obiger Finanzanalyse ist Frank Eschmann. Er ist Professional Trader. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung  (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Die bei obiger Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik, saisonale Analyse und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse.

Devisenhandel

RISIKOWARNUNG: Devisen-, Futures- und CFD-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln.org zu den Themengebieten Daytrading, Swing Trading und Social Trading.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.