AMP Futures: Ab heute neue zweistellige Kontraktsymbole mit CQG

Am Wochenende gab es eine größere Umstellung beim Datenfeed- und Plattformprovider CQG. Viele Futures-Trader schätzen den akuraten CQG-Datenfeed, der auf echten Tick-by-Tick-Daten basiert und nicht etwa auf minderwertigen Snapshot-Kursen. Mit echten Tick-by-Tick-Daten erreicht der Trader eine schnellere und präzisere Orderausführung, was im Zweifel bei hochpreisigen Futures bares Geld bedeuten kann. Anfänger im Futures-Handel sollten sich also einmal informieren, welchen Datenfeed sie überhaupt benutzen und wie dieser generiert wird. Auch AMP-Futures bietet den CQG-Datenfeed als mögliche Option an. Wer heute seine Handelsplattform hochfuhr, um mit dem Trading zu starten, dem ist die Änderung bereits aufgefallen: Um Future-Kontrakte zu unterstützen, die über den Zeitraum von 10 Jahren hinausgehen, hat CQG die Symbole für die Jahreskennzeichnung von einer einstelligen auf eine zweistellige Schreibweise geändert, damit eine eindeutige Zuordnung des Kontraktes möglich wird.

Weiterlesen

Traden mit Footprint und Orderflow

Obwohl das Thema Orderflow- und Footprint-Trading bereits seit der Jahrtausendwende modernisiert und in Amerika verbreitet wurde, ist es in Deutschland erst vor wenigen Jahren so richtig bekannt geworden und erfreut sich aktuell einer immer größeren Beliebtheit. Nach der ersten Folge zu dieser Thematik mit dem Titel “Volumentrading: Traden mit dem Volume Profile” wollen wir im heutigen Video-Tutorial auf den zuvor vermittelten Erkenntnissen aus der Volumenanalyse aufbauen und uns eingehender mit dem Footprint-Chart auseinandersetzen.

Weiterlesen