Quantower 1.119: verbesserte Heatmap und lokale SL/TP-Orders

Mit der neuesten Quantower-Version 1.119 haben die ukrainischen Programmierer nochmal eine deutliche Schippe draufgelegt und vor allem das DOM-Surface (Orderflow-Heatmap) deutlich verbessert, aber auch die Möglichkeit von lokalen SL und TP-Orders implementiert, wie wir sie bereits vom StereoTrader kennen.

Wer oder was ist Quantower?

Quantower ist eine professionelle Handelssoftware mit dem Schwerpunkt auf Volumen- und Orderflow, die sich vor der Konkurrenz wie SierraChart oder ATAS nicht zu verstecken braucht. Erfreulicherweise ist im Vergleich zu anderen Programmen dieser Art die Benutzung recht einfach und intuitiv sowie ansprechend über ein ausführliches Wiki dokumentiert. Wenn man sich einmal eingewöhnt hat, weiß man schnell, welcher Knopf an welcher Stelle sitzt. Dabei ist Quantower deutlich mehr als eine gewöhnliche Volumen- und Orderflowsoftware und beherrscht viele weitere einzigartige Features, die in anderen Plattformen nicht selbstverständlich sind:

  • zeitunabhängige Darstellungsformen des Charts, wie Range Bars, Renko Bars und viele mehr
  • Footprint Charts
  • Volume Profile für alle erdendlichen Zeitebenen
  • Market Profile (TPO-Chart)
  • Replay-Funktion zum Austesten von Strategien
  • Programmier-Schnittstelle für Freunde des automatisierten Handels
  • Orderflow-Heatmap zur besseren Visualisierung des Orderbuchs und der T&S auf einen Blick
  • Anschluss für Krypto-Börsen, den Forex, CFD, Aktien- und Optionshandel
  • Umfangreiche Möglichkeiten für das Abspeichern von verschiedenen Workspaces, Templates und Profilen
  • Chart- und Orderbuch-Trading (DOM-Trader)
  • Umfangreiche Statistik-Tools zur Analyse der eigenen Performance …
  • … sowie viele weitere Funktionalitäten mehr.

Heatmap Update 1.119

Auffällig ist, dass Quantower trotz des gewaltigen Einstroms an Daten sehr resourcenschonend mit dem jeweilgen PC umgeht. Doch auch hier wurden in der neuesten Version noch einmal Verbesserungen im Memory-Management durchgeführt. Neu hinzugekommen ist in der Heatmap, die bei Quantower „DOM Surface“ heißt, die Möglichkeit auch in diesem tickbasierten Chart zeitbasiertes horizontales Volumen darzustellen. Ein Wunsch zahlreicher Nutzer, der von den Programmieren aufgenommen und umgesetzt wurde. Um Platz zu sparen, wurden die Spalten Size und Cumulative Size auf Wunsch zu einer Spalte vereint.

Dem DOM-Surface (Heatmap) wurde in der Version 1.119 ein umfangreiches Update gegönnt, sodass man nun auch zeitbasiertes horizontales Volumen einblenden kann.
Dem DOM-Surface (Heatmap) wurde in der Version 1.119 ein umfangreiches Update gegönnt, sodass man nun auch zeitbasiertes horizontales Volumen einblenden kann. Die Heatmap zeigt auf einen Blick alle Akteure des Marktes, ohne die ganze Zeit auf schwer ablesbare Footprint-Charts blicken zu müssen.

Lokale SL/TP-Orders

In der neuen Version bietet Quantower nun auch lokale SL- und TP-Orders, da nicht alle Orderarten und Funktionalitäten zwangsläufig von den einzelnen Börsen oder Broker-Servern unterstützt werden. Wichtig ist hierbei jedoch zu beachten, dass diese Orders zwangsläufig auf eine laufende Quantower-Plattform angewiesen sind und nicht auf Seiten des Broker-Servers hinterlegt werden, was einem vor allem im Falle von S/L-Orders unbebdingt bewusst sein sollte! Schließt man seine Trading-Plattform, werden automatisch auch alle local orders gelöscht. Die beste Lösung ist daher hierfür die Installation der Software auf einem VPS-Server, wo die kontinuierliche Verbindung mit dem Internet gewährleistet ist. Im laufenden Betrieb markiert die Handelsplattform lokal orders, sodass man sie nicht mit nativen Orderarten verwechselt. Zwar kann man durchaus auch beide Varianten mischen, wovon jedoch im live-Betrieb abgeraten wird.

Was man beim Setzen von lokalen Orders beachten sollte

Lokale Orders Funktionalitäten

Die neuen local orders kommen mit verschiedenen Funktionalitäten daher, die der Trader umsetzen kann, wie z. B.

  • komplexe Bracket-Strategien
  • gestaffelte Stops und Teilverkäufe
  • automatisches Positionsmanagement in parent/child-Struktur
  • uvm.

Quantower ausprobieren

Quantower Tradingsoftware gibt es in verschiedenen Ausstattungspaketen von kostenlos bis $100, sodass man ein für sich maßgeschneidertes Paket buchen kann, ohne unnötige Sonderausstattung zu bezahlen: Quantower ausprobieren.

Devisenhandel

RISIKOWARNUNG: Devisen-, Futures- und CFD-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Bevor Sie handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Betracht ziehen. Der Inhalt dieser Website darf nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen, könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst die mit dem Devisenhandel verbunden sind. VERGÜTUNG: Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Webseite gelisteten Anbietern vergütet werden. Alle über unseren Link eröffneten Live-Konten berechtigen zum kostenlosen E-Mail-Support unter info [at] devisen-handeln.org zu den Themengebieten Daytrading, Swing Trading und Social Trading.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.