Daytrading mit kleinem Konto | Teil 2

Im zweiten Teil der dreiteiligen Videoreihe zum Thema Daytrading mit kleinem Konto gehen wir noch einmal genauer auf den Handel mit sogenannten Mikro-Kontrakten ein. Außerdem werden verschiedene Formen der Auszahlung und des Konto-Managements vorgestellt.

Profitrader können auch kleine Konten mit hohem Risiko hochtraden, da sie exakte Kenntnisse über ihren DrawDown und die Performance ihrer Strategie(n) verfügen. Für Trading-Anfänger gilt dies nicht. Meist sind Trading-Anfänger noch auf der Suche nach einer passenden Trading-Strategie und haben oftmals weder ein konsequentes Money-Management etabliert noch die notwendige psychische Reife entwickelt, sich sklavisch an seine Setups zu halten und Verluste klein zu halten. Für Trading-Anfänger gilt daher mehr denn je: Begrenze Deine Verluste auf 1% Deiner Balance!

Langsam aber sicher – mit Mikrokontrakten

Die einzige Möglichkeit ein kleines Konto mit niedrigem Risiko sicher hochzutraden ist folglich der Einsatz sogenannter Mikrokontrakte. Während beispielsweise ein Standard-CFD im DAX mit einem Euro pro Punkt zu Buche schlägt, bieten einige Broker den Handel mit Mikrokontrakten für 0.1 bzw. 0.25 Euro/Punkt an. Da es jedem Broker völlig frei steht, welche Wertigkeit er seinen CFD-Produkten verabreicht, muss der Trader sich dringend vorab informieren, welche Kontraktspezifikationen ihn im jeweiligen Wert erwarten, damit er sein kleines Trading-Konto nicht überhebelt oder gar durch einen einzigen Trade mit dem falschen Instrument oder der falschen Positionsgröße auslöscht!

Mit Mikrokontrakten ein kleines Konto sicher traden

Während die meisten Forexbroker ihre Devisenpaare für Microlots geöffnet haben, ist das Angebot im CFD-Segment hier sehr überschaubar. Nicht selten erleben Trader mit kleinen Konten eine böse Überraschung, wenn sie einen Trade im falschen Wert eröffnen und hinterher feststellen, dass die Wertigkeit pro Punkt viel zu groß ist. Meist ist der Schaden am Konto hier schnell angerichtet und setzt den Trader zusätzlich unter psychischen Druck, diesen wieder auszugleichen. Aber auch im Falle eines Gewinntrades mit einem zu großen Kontrakt ist dem Trader kein Gefallen getan: Berauscht von der unerwartet hohen Gabe des Marktes denkt er sich … „das könnte ich doch immer so machen und wäre schnell Millionär“, und schon ist er in der psychischen Falle der Gier gefangen, die ihn über kurz oder lang das Trading-Konto kostet. Denn wie wir alle wissen, ist der Weg eines Daytraders nicht nur mit profitablen Trades gepflastert, Verluste gehören zum Handwerk wie Späne bei einem Schreiner.

Sensus Capital Markets

Im Rahmen unseres kleinen dreiteiligen Projektes „Daytrading mit kleinem Konto“ haben wir uns daher für den Forex- und CFD-Broker Sensus Capital Markets entschieden, der nicht nur Mikrokontrakte auf alle Indizes und die meisten Rohstoffe anbietet, sondern auch auf die Devisenpaare und zusätzlich über ein ausgezeichnetes blitzschnelles Order-Routing von meist unter 100 msc (!!) verfügt, was dem kurzfristigen Handel per Market Order sehr zuträglich ist. Da die Kontraktspezifikationen für Laien oftmals nur schwer zu durchschauen sind, haben wir für das Projekt mit einem kleinen Echtgeld-Konto von rund 1.600 Euro ein Risiko von 10 Euro pro Trade angenommen, um ein konservatives aber dennoch effizientes Money-Management zu ermöglichen. Im Folgenden die Tabelle der Kontraktspezifikationen für CFDs bei Sensus Capital Markets:

Risiko pro Trade: 10 Euro: So viele Kontrakte kann man traden

  DAX Dow Nasdaq S&P500 Cac40 StoXX WTI Gold Bund
Spread 1 3 2 5 2 2 4 30 4
Kontraktwert 0.1 0.1 0.1 0.1 0.1 0.1 0.1 0.01 0.1
Stop 10 Pkt. 10 10 10 10 10 10 10 1 10
Stop 20 Pkt. 5 5 5 5 5 5 5 5
Stop 30 Pkt. 3 3 3 3 3 5 3 3
  EURUSD GBPUSD USDJPY AUDUSD
Spread
Stop 10 Pkt. 0.1 0.1 0.13 0.1
Stop 20 Pkt. 0.05 0.05 0.06 0.05
Stop 30 Pkt. 0.03 0.03 0.04 0.03

Cashout: Hochtraden oder auszahlen?

Sobald der Trader den Sprung vom Fortgeschrittenen zum profitablen Trader gemacht hat, steht er vor dem nächsten Dilemma: Wie kann oder sollte ich mich auszahlen? Wie kann ich mein Konto trotzdem groß bekommen? Wie groß soll ich mein Konto werden lassen? All dies und mehr und mehr erfahren Sie im folgenden Video-Tutorial.

Daytrading mit kleinem Konto | Teil 2

devisenhandel

Daytrader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield