ActivTrades: Zusatztools für den MT5

Die Ära des weltweit bei Forex- und CFD-Tradern beliebten Metatrader 4 neigt sich dem Ende. Zwar unterstützt die Firma Metaquotes noch eine zeitlang die Handelsplattform mit Updates, früher oder später werden diese aber eingestellt und somit zu einem Sicherheitsrisiko für den Anwender. Die Tatsache, dass viele Indikatoren, Oszillatoren und EAs aus dem MT4 mit dem MT5 völlig inkompatibel sind, macht den Umstieg nicht gerade einfach. Doch über kurz oder lang wird es auch für den MT5 dieselbe Anzahl an Zusatztools geben wie für den MT4. Auch ActivTrades kann sich der Innovation nicht länger verwehren und bietet zwei interessante Zusatztools nun auch für den MT5 an.

Smartorder 2
Das MT5 Zusatztool SmartOrder 2 von ActivTrades erweitert den Funktionsumfang der Metatrader Handelsplattform ganz erheblich.

Sowohl der MT4 als auch der MT5 sind in ihrer “nackten” Version für den diskretionären Handel denkbar ungeeignet. Können Swing- und Positionstrader meist noch ein Auge zudrücken, kommt der ambitionierte Scalper oder Intraday-Trader schnell an seine Grenzen. Informationen zum Risiko-  und Money-Management? Fehlanzeige. S/L und/oder T/P mit der Orderaufgabe? Fehlanzeige. OCO-Orders? Fehlanzeige. Alle Positionen gleichzeitig schließen? Fehlanzeige. Solche für Scalper und Intradayhändler wichtigen und unverzichtbaren Bausteine gibt es nur über Extra-Tools. Für den MT5 gibt es bei ActivTrades hierzu SmartOrder 2 und SmartLines.

SmartOrder 2

Mit dem Zusatztool SmartOrder 2 erweitert der Händler den Funktionsumfang seiner MT5 Handelsplattform ganz erheblich. Die Datei wird wie üblich in den Order “Experts” per Drag & Drop eingefügt und nach Wunsch auf den Charts angewendet. Mit SmartOder 2 gewinnt der Metatrader 5 deutlich an Funktionsumfang. Dem Trader stehen fortan folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Positionen nach Eigenkapital schließen
  • Positionen zeitbezogen schließen (z. B. vor Börsenschluss oder vor wichtigen Wirtschaftsnachrichten)
  • OCO-Orders
  • Alle offenen Positionen zeitgleich schließen
  • Alle Positionen schließen (Panic Button)
  • Orderaufgabe mit S/L und T/P

SmartOrder 2 im Test

SmartLines

Trendkanäle und schräge Trendlinien werden immer wieder gerne vom Kurs respektiert oder gebrochen. Mit dem Standard-Metatrader kann man diese jetzt noch nicht für eine Orderaufgabe nutzen, ganz anders jedoch mit SmartLines von ActivTrades. Hiermit erweitern wir den Funktionsumfang schräger Trendlinien und definieren diese kinderleicht als StopLoss oder Take-Profit-Level oder eröffnen gar neue Orders mit dem Bruch einer schrägen Trendlinie.

Um in den Genuss der kostenlosen Zusatztools zu kommen, muss man lediglich ein Kunde von ActivTrades sein.

Devisenhandel

Daytrader und Swing Trader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.