Betrug mit Binären Optionen: Die ASIC zieht die Schlinge enger

Binäre Optionen stehen in letzter Zeit verstärkt auf der Abschussliste der Regulierungsbehörden – zum Glück für alle angehenden Trader. Doch nicht nur die in der Szene einst als besonders lasch bekannte zypriotische Regulierungsbehörde CySEC hat die Bedingungen für die Anbieter von Binären Optionen maßgeblich verschärft, jetzt greifen auch die Australier härter durch. Im Folgenden die neuen Broker auf der Blacklist der australischen Regulierungsbehörde ASIC.

(mehr …)

Terror gegen Borussia: Mit Optionsscheinen gegen den BVB

Neue Erkenntnisse der Polizei im Fall des Terroranschlags auf den Mannschaftsbus des BVB: Die am 11. April gelegten Bomben wurden wohl von einem kriminellen Täter gezündet, der den Aktienkurs des BVB mithilfe von Optionsscheinen beeinflussen wollte, um damit Millionen zu verdienen. Doch wie sollte die perfide Wette eigentlich funktionieren? Wir klären auf.

BVB-Logo
Der BVB im Fadenkreuz des Terrors. Mit Put-Optionsscheinen wollte der Täter durch den Anschlag vom fallenden Aktienkurs profitieren. Bildquelle: Wikipedia

(mehr …)

Die EU in Gefahr – am 05. Dezember könnte die EU zerbrechen

Erneut steht der EU eine schwierige und wichtige Prüfung bevor: Am kommenden Sonntag, den 04.12.2016, wird in Italien ein  Referendum über eine Verfassungsreform abgehalten. Und der aktuelle Ministerpräsident Matteo Renzi hat sein politisches Schicksal vom Ergebnis dieser Volksabstimmung abhängig gemacht. Gleichzeitig steht in Österreich die Wahl des Bundespräsidenten an, der die Weichen in Bezug auf die EU neu stellen wird: Hin zum neuen Protektionismus nach amerikanischem Vorbild oder einfach „weiter so“ mit Van der Bellen?

(mehr …)

Black Friday vs. Schwarzer Freitag: Vorsicht Verwechslungsgefahr!

Erneut steht uns nach dem heutigen Erntedankfest in den USA (Thanksgiving) ein Black Friday bevor. Traditionell wird so der Freitag nach Thanksgiving bezeichnet, der als Startschuss für die Shopping-Saison der Vorweihnachtszeit gilt und die einkaufswütigen Konsumenten völlig aus dem Ruder laufen lässt. Mit dem Schwarzen Freitag von 1929 sollte der Black Friday daher nicht verwechselt werden.

(mehr …)